Jetzt unverbindlich anfragen:

0157 - 875 22 791

Aktivstall für Pferde: artgerechte Fütterung mit Bewegungsanreiz

In den letzten Jahren hat sich die Pferdehaltung stark zur naturnahen Haltung in einem Offenstall zum Wohle der Pferde verändert. Die Offenstallhaltung in den unterschiedlichsten Varianten ermöglicht den Pferden weitestgehend, sich in ihrem eigenen Rhythmus zu bewegen, zu fressen, zu trinken, zu schlafen und die sozialen Kontakte zu pflegen.

Drei Pferde galoppieren auf einer Pferdekoppel im Aktivstall
Mittlerweile geht man daher immer mehr dazu über, diese Tiere in einem sogenannten Aktivstall zu halten. Aktiv bedeutet dabei nicht, dass ausschließlich auf die Aktivität der Pferde im Sinne von Laufen oder Training abgezielt wird. Vielmehr gilt es, den Tieren ein Leben zu bieten, wie es der Natur am nächsten kommt. Somit beschreibt diese Haltungsform eine gesunde, naturnahe Mischung aus Bewegung, Fressen und Ausruhen, gemeinsam mit der Herde. Jedes Pferd kann sich nach seinem Rhythmus austoben, ausruhen und seinen sonstigen täglichen Bedürfnissen nachgehen.

Bewegung und naturgerechtes Fressen für Ihre Pferde. Wir informieren Sie gerne über die Haltung in einem Aktivstall.

Telefon/Whatsapp: 0157 - 875 22 791

Was macht einen Aktivstall aus?

Bei dieser Haltungsform handelt es sich im Prinzip um einen Offenstall. Die entscheidende Komponente, die den Offenstall zu einem Aktivstall bzw. Bewegungsstall macht, ist der Bewegungsanreiz, der durch die zeitgesteuerte Fütterung der Heu- und Kraftfutterautomaten erreicht wird. Die Fütterung erfolgt ohne Transponder oder Chip und ist darauf ausgelegt, die Pferde zu bewegen bzw. zu beschäftigen. Durch eine entsprechende Aufstellung der Futterautomaten und eine aufeinander abgestimmte, zeitgesteuerte Fütterung werden die Pferde wie in der Natur bewegt. Hierfür entwickelte die Firma Futtec perfekt aufeinander abgestimmte, pferdegerechte Produkte. Bei der Entwicklung der Produkte wurde speziell darauf geachtet, dass auch ängstliche, rangniedrige Pferde rechtzeitig einfach weichen können und problemlos einen anderen Fressplatz finden. Weiterhin zeichnen sich die Produkte durch folgende Vorteile aus:

  • Einfache Handhabung
  • Stabilität und Qualität der Futterautomaten
  • Gutes Preis-Leistungs- Verhältnis

Haben Sie noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Telefon/Whatsapp:  0157 - 875 22 791


Eine artgerechte Haltung beinhaltet mehr, als nur die weitläufige Anlage einer Koppel und die gemeinsame Haltung von mehreren Tieren. Wichtig ist darüber hinaus, den Pferden eine möglichst naturnahe Fütterung zu bieten. Mehrere Fütterungen pro Tag, auf die individuelle Höhe der Köpfe der Tiere abgestimmt, fördert die gesunde Verdauung von Pferden. Die Natur sieht für den Verdauungstrakt eines Pferdes ca. 4-8 Mahlzeiten pro Tag vor. Daher kann sich das Pferd in einem Aktivstall, ausgestattet mit einem Heuautomaten, die kleinen Portionen zu den Fütterungszeiten bequem abholen.

In der übrigen Zeit kann es sich auf dem Gelände viel bewegen und spielen, was die Verdauung der Tiere weiter anregt. Diese naturnahe Haltung der Tiere erspart verdauungsbedingte Erkrankungen wie z.B. Koliken oder Kotwasser. Das bedeutet, dass sie sich rund um die Uhr ohne gesundheitliche Beschwerden frei bewegen können und Ruhe-, Fütterungs- und Spielzeiten selbst wählen. Genau so, wie sie es von Natur aus gewöhnt sind.